Hammerwurf

Der Hammerwurf ist eine der traditionellsten Disziplinen der schottischen Highlandgames und fester Bestandteil jedes Einzelwettkampfes. In Mannschaftswettbewerben kommt Hammerwerfen aufgrund des erforderlichen Platzes leider nur manchmal zum Einsatz. Im Gegensatz zum leichtathletischen Hammer, der an einer Eisenkette mit Griff befestigt ist, besteht der Scottish Hammer aus einer Eisenkugel mit Holzstiel. Geworfen wird dabei aus dem Stand. Das Gewicht des Hammers beträgt bei Damen 5,4kg bzw. 7.25kg, bei Herren 7,25kg bzw. 10kg bei den Herren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

EM Leichtgewicht

EM Leichtgewicht